Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Qualzuchten

Vielen Rassetieren wurden körperliche Merkmale angezüchtet, die schwerwiegende gesundheitliche Probleme und lebenslangen Leiden der Tiere zur Folge haben. 

 

Unter Federführung der Bundestierärztekammer und mit Beteiligung der tierärztlichen Verbände - Bundesverband der praktizierenden Tierärzte e. V. (bpt), Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT), Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e. V. (TVT) und Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG), einschließlich Deutsche Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK) - befasst sich die gemeinsame Arbeitsgruppe "Qualzuchten"  mit der Thematik. 

 

Nachfolgend haben wir Ihnen Informationen zusammengestellt, die Ihnen als Tierärzten im Praxisalltag als Unterstützung dienen können.

 

Spezifische Informationen und Flyer zu diesem Thema, die sich an Tierhalterinnen und Tierhalter richten, haben wir in der Rubrik "Tierhalter" zusammengestellt. 

 


BTK Bogen Hund

Der durch die BTK-Arbeitsgemeinschaft Qualzucht beim Kleintier aktualisierte Erhebungsbogen für Hunde soll Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit als Entscheidungshilfe bei der Beurteilung von Tieren mit Qualzuchtausprägungen dienen. Das Dokument, bestehend aus einem Mantelbogen sowie einem separaten Bogen für die (amts-) tierärztliche Beurteilung, ist bearbeitbar und kann daher Ihrem jeweils bestehenden Bedarf entsprechend angepasst werden.

 

Anmerkungen, Veränderungsvorschlägen oder auch sonstigen Rückmeldungen können Sie unter  geben.

 

Bitte beachten Sie auch die entsprechenden Anlagen sowie die Erläuterung zu der Entscheidungshilfe, die gesondert bei der Geschäftsstelle angefordert oder im geschlossenen Bereich der BTK – Homepage heruntergeladen werden können.


 

BTK Bogen Katze

Der durch die BTK-Arbeitsgemeinschaft Qualzucht beim Kleintier aktualisierte Erhebungsbogen für Katzen soll Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit als Entscheidungshilfe bei der Beurteilung von Tieren mit Qualzuchtausprägungen dienen. Das Dokument, bestehend aus einem Mantelbogen sowie einem separaten Bogen für die (amts-) tierärztliche Beurteilung, ist bearbeitbar und kann daher Ihrem jeweils bestehenden Bedarf entsprechend angepasst werden.

 

Anmerkungen, Veränderungsvorschlägen oder auch sonstigen Rückmeldungen können Sie unter  geben.

 

Bitte beachten Sie auch die entsprechenden Anlagen sowie die Erläuterung zu der Entscheidungshilfe, die gesondert bei der Geschäftsstelle angefordert oder im geschlossenen Bereich der BTK –Homepage heruntergeladen werden können.


141

Das Merkblatt der Tierärztlichen Vereinigung für TIERSCHUTZ e.V. richtet sich in erster Linie an Tierärztinnen und Tierärzte, kann aber auch Zuchtvereinen und Interessenten von Rassehunden nützliche Hinweise auf mögliche rassebedingte Probleme geben. 

 

Download Merkblatt Nr. 141


Gutachten § 11b

Das Gutachten der Sachverständigengruppe Tierschutz und Heimtierzucht des BMEL soll insbesondere allen Züchtern von Heimtieren helfen, ihrer Verantwortung gerecht zu werden und die Vorschriften des Tierschutzgesetzes, welche die Züchtung betreffen, in vollem Umfang zu beachten. Ziel ist das vitale, gesunde, schmerz- und leidensfreie Tier.

 

Download Gutachten zu § 11b TierschG


QUEN

QUEN ist eine private, nicht kommerzielle Initiative in Kooperation mit der Tierärztekammer Berlin, der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT), der Tierschutz-Ombudsstelle Wien (TOW), den Tierschutzbeauftragten der Bundesländer, dem Schweizer Tierschutz (STS) und dem Deutschen Tierschutzbund mit der Akademie für Tierschutz.

 

Mit der Qualzuchtdatenbank schafft QUEN eine evidenzbasierte Informationsquelle primär für zuständige behördliche Stellen und Gerichte, aber auch für politische Entscheidungsträger. So kann sofort auf strukturiert gegliederte Informationen zurückgegriffen werden, die für die Umsetzung von Anordnungen oder Entscheidungen genutzt werden können.