Startseite
     +++  8. Kammerversammlung am 13.07.2022  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gebührenordnung (GOT)

 

Den praktizierenden Tierärzten stehen für ihre Berufstätigkeit Gebühren nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), einer bundesweit gültigen Rechtsvorschrift, zu. Die Bundestierärztekammer hat hierfür ein Merkblatt für Patientenbesitzer erarbeitet, mit dem sich die Halter über die Neuerung in der Abrechnung informieren können (LINK).

 

Auszug aus der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT):

 

§ 3a Gebühren für tierärztlichen Notdienst

(1) Für Leistungen, die bei Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen im Rahmen eines tierärztlichen Notdienstes erbracht werden, erhöhen sich die einfachen Gebührensätze nach § 2 Satz 1 auf das Zweifache und nach Maßgabe des § 2 Satz 2 bis zum Vierfachen. Zusätzlich steht dem Tierarzt abweichend von § 2 Satz 1 eine Gebühr in Höhe von 50,00 Euro (Notdienstgebühr) zu.