Sonntag, 11 August 2019 21:51

Arbeitsgruppe Kleinsäuger der DVG

geschrieben von

DVG initiiert Tierarztliste für Kleintierpraktiker

Die DGK-DVG Arbeitsgruppe Kleinsäuger ist ein Zusammenschluss von an Kleinsäugern interessierten Tierärztinnen und Tierärzten aus Universitäten, Kliniken und Praxen, die sich im Besonderen um das Wohl der Kleinsäuger bemühen.

Hiermit leiten wir Ihnen, liebe Kollegen, den letzten Brief der AG Kleinsäuger weiter, der sich an Kleintierspezialisten wendet.

Den Brief sowie den Flyer der AG finden Sie außerdem im unteren Abschnitt dieser Seite zum Download.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wie viele von Ihnen schon wissen, wurde am 5. Mai 2018 auf der 2. Thementagung Kleinsäuger in Augsburg die DGK-DVG Arbeitsgruppe Kleinsäuger gegründet. Zweck der AG „Kleinsäuger“ ist die Vernetzung von  kleinsäugerinteressierten Tierärzten aus Universitäten, Kliniken und Praxen im Sinne des fachlichen Austausches und der Beratung zur Förderung des Wissens um die Haltung, das Verhalten und die Fütterung sowie die Prophylaxe, Diagnostik und Therapie der Krankheiten von Kleinsäugern für Tierärzte und Tierbesitzer. Da Kleinsäugerbesitzer oft verzweifelt nach kompetenten, kleinsäugererfahrenen Kollegen in ihrer Umgebung suchen, wurde von der AG eine Tierarztliste erstellt, die Tierärzte empfiehlt, die sich nachweislich intensiv mit dem Thema Kleinsäuger beschäftigen und weiterbilden. Diese Liste wird mit Flyer und Anschreiben an die einschlägigen Kleinsäugerforen beworben. Wer in die Liste aufgenommen werden möchte, muss entsprechend bestimmte Anforderungen nachweisen (Zusatzqualifikation oder ATF-Stunden, Qualitätsstandards und ständige Fort- und Weiterbildung) und mit einer Selbstverpflichtung einreichen. Sie haben mit Ihrer Zusatzqualifikation (Fachtierarzt für Heimtiere, Zusatzbezeichnung Heimtiere/Kleinsäuger) bewiesen, dass Sie sich intensiv mit Kleinsäugern beschäftigen und damit auch die erste Voraussetzung für eine Aufnahme in die Liste erfüllt. Wenn Sie nach wie vor Kleinsäugermedizin betreiben und noch nicht Mitglied der AG Kleisäuger sind, schließen Sie sich uns an und lassen sich in die Tierarztliste aufnehmen, damit Kleinsäugerbesitzer Sie als qualifizierten Tierarzt leichter finden können.

Wie es geht:
- Mitglied der DGK-DVG AG Kleinsäuger werden (Antrag unter www.dvgkleinsaeuger.de; für DVG-Mitglieder kostenlos)
- mit der Mitgliedschaft erhalten Sie ein Passwort zum geschützten Bereich der AG Kleinsäuger
- im Mitgliederbereich finden Sie neben diversen Informationen, wie Fortbildungsterminen, Links, etc. den Aufnahmeantrag für die Tierarztliste
- Antrag ausfüllen und mit der Selbstverpflichtung und einer Kopie/Scans Ihrer Zusatzqualifikation bei der DVG (per Post oder Mail) einreichen
- Ist alles korrekt, bekommen Sie eine Bestätigung und werden mit der nächsten Aktualisierung der Liste (monatlich) im Netz aufgeführt.

Fragen und Anregungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.
Mit kollegialen Grüßen
Dr. Jutta Hein

Gelesen 26 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 August 2019 21:53
Mehr in dieser Kategorie: « Thüringer Tierärzte in Vorreiterrolle