Mittwoch, 19 September 2018 12:15

13. Thüringer Tierärztetag

geschrieben von
13. Thüringer Tierärztetag FOTOGRAFIE: Christian Meyer

Bericht, Teilnehmerbefragung, Impressionen und Dank.

Der 13. Thüringer Tierärztetag - ein Bericht von Tierärztin Mareike Stellfeld (Jena)

Weimar steht seit jeher für Stil, Kultur und Bildung  – ein passender Veranstaltungsort für alle Thüringer Tierärzte, die am 7. und 8. September 2018 im Leonardo Hotel den 13. Thüringer Tierärztetag verbrachten.

Das bunte Programm lockte Tierärztinnen und Tierärzte aller Berufszweige. So trafen neben Klein- und Großtierpraktikern auch Tierärzte aus Amt, Forschung und Industrie in der „Familie der Thüringer Tierärzte“ wieder zusammen, wie es Dr. Uwe Tiedemann, Präsident der Bundestierärztekammer während seiner Auftaktrede hervorhob. Neben ihm begrüßten Dr. Lothar Hoffmann, Präsident der Landestierärztekammer Thüringen und die Schirmherrin der Veranstaltung, Ministerin Heike Werner (Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), die rund 120 anwesenden Tierärzte zu einer abwechslungsreichen Auftaktveranstaltung, an der auch Vertreter aus Politik, Verbänden sowie Gäste aus Österreich und der Ukraine teilnahmen. Der Präsident der Landestierärztekammer Thüringen nutzte die Anwesenheit der Parlamentarier, um in seiner Rede auf brennende berufspolitische und standesrechtliche Themen der Thüringer Tierärzteschaft aufmerksam zu machen. Insbesondere wurden hierbei die folgenden Punkte angesprochen:

  • Rahmenbedingungen der tierärztlichen Versorgung im ländlichen Raum
  • Vergütung und Arbeitsbedingungen praktizierender Tierärzte
  • Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben (TÄHAV)
  • Absicherung des tierärztlichen Notfalldienstes
  • Zahlungsmoral der Kommunen in Bezug auf die Behandlung von Fundtieren
  • Chronischer Personalmangel in der amtlichen Veterinär- und Lebensmittelüberwachung, Tierseuchenbekämpfung und im Tierschutz

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurde auch das Ehrenzeichen der Landestierärztekammer Thüringen verliehen. Die diesjährigen Preisträger, die für ihre besonderen Verdienste um den tierärztlichen Berufsstand ausgezeichnet wurden, waren Frau Prof. Dr. Dr. Petra Reinhold, Dr. Gisbert Paar und Dr. Volker Ortmann.  

Sowohl die am Freitagvormittag stattfindenden Seminare, als auch die sich am Freitagnachmittag und Samstag anschließenden Symposien waren mit insgesamt mit rund 300 Teilnehmern (darunter 50 Tiermedizinische Fachangestellte) gut besucht und ließen kaum eine Frage unbeantwortet. So konnten die Gäste in jeder tierärztlichen Disziplin Kurse besuchen: von einer praktischen Ultraschallweiterbildung bis hin zu Seminaren zu Praxismanagement, Physikalischer Therapie, Pferdegesundheit und einer speziellen Fortbildung für Tiergesundheitskontrolleure. Auch in diesem Jahr gab es ein eigens für die Tiermedizinischen Fachangestellten organisiertes Seminar, das sich einer regen Aufmerksamkeit erfreute. 

Mit einem vielfältigen Programm luden die Symposien vor allem die praktizierenden Kollegen und Kolleginnen ein. Während im Klein- und Heimtierblock gerade die Thoraxerkrankungen jeglicher Art im Vordergrund standen, war im Nutztierblock der Fokus auf durch Erreger hervorgerufene Krankheiten und den Tierschutz bei Rind, Schwein und Nutzgeflügel gelegt. Innerhalb der Blöcke wurde dabei angenehm miteinander diskutiert und das aktuelle Geschehen innerhalb der tierärztlichen Gemeinschaft kommentiert.  

Der gelöste Meinungs- und Informationsaustausch riss auch während des Gesellschaftsabends nicht ab. Umrahmt von gutem Essen und jazziger Livemusik von „Swing4Fun“ klang der Freitagabend aus und entließ die Teilnehmer mit Freude auf den nächsten Tag in die Nacht.

Die angeregten Gespräche, Dialoge und Erörterungen wurden am Samstag mit den bereits am Freitag begonnenen Themen fortgesetzt. Die nicht nur informativen, sondern auch unterhaltsamen Vorträge in allen beiden Blockveranstaltungen zeigten einmal mehr, wie sehr sie sich die „Familie der Thüringer Tierärzte“ ihrer Aufgaben und Pflichten, jedoch auch ihrer Privilegien bewusst ist.

An beiden Tagen konnten die Teilnehmer zudem die mit 25 Ausstellern bisher größte Industrieausstellung eines Thüringer Tierärztetages besuchen, welche einen wertvolle Überblick über die neuesten Entwicklungen und Produkte der beteiligten Firmen bot.

Die 13, sonst landläufig als Unglückszahl verschrien, war hier dem Thüringer Tierärztetag sowie seinen Besuchern eine glücksbringende Zahl! Mit vielfältigen und unzähligen Neuigkeiten im Gepäck verließen die Teilnehmer Weimar wieder Richtung Heimat und können nun zahlreiche neue, hilfreiche Informationen in ihren beruflichen Alltag einbringen.

 


 


 

DANKE !

 

Die Landestierärztekammer Thüringen bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Referenten des Tierärztetages.

Besonders danken möchten wir insbesondere den 25 Industriepartnern für Ihre Unterstützung und konstruktive Kritik (die wir uns zu Herzen nehmen).

Frau Ministerin Heike Werner danken wir ausdrücklich nicht nur für die Übernahme der Schirmherrschaft, ihr Grußwort und Ihre Unterstützung des Tierärztetages, sondern auch für ihr wohlwollendes Engagement im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen unseres Berufsstandes.

Unser besonderer Dank gilt ferner dem Präsidenten der Bundestierärztekammer, Dr. Uwe Tiedemann und dem Präsidenten des Friedriech-Loeffler-Instituts, Prof. Dr. Dr. h.c. T. C. Mettenleiter. Durch Ihre Redebeiträge hat die Auftaktveranstaltung einen würdigen Rahmen bekommen.

Ganz besonders gefreut und ebenfalls als Ausdruck großer Wertschätzung haben wir die Teilnahme unserer Gäste aus der Ukraine und Österreich empfunden. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für unseren Tierärztetag genommen haben.

Abschließend danken wir allen Vertretern aus der Politik, den Verbänden sowie der Rechtsaufsichtsbehörde für Ihre Teilnahme. Uns liegt sehr an einer starken Vernetzung bei der Umsetzung gemeinsamer und gemeinnütziger Aufgaben und Ziele. 

 

Ihnen allen noch einmal recht herzlich Dank und auf ein Wiedersehen in 2021!

 

 

Ihr 

Dr. Lothar Hoffmann

Präsident der Landestierärztekammer Thüringen

 

Gelesen 282 mal Letzte Änderung am Montag, 24 September 2018 16:00