Mittwoch, 14 Dezember 2016 13:26

Fachtierarzt für Kleintierchirurgie

Anlage 4 zu Teil B Nr. 4

I. Aufgabenbereich

Das Gebiet umfasst:

  1. Diagnostik einschließlich Bild gebender Verfahren der chirurgisch zu behandelnden Krankheiten der Klein- und Heimtiere
  2. Therapie und Prophylaxe der chirurgisch zu behandelnden Krankheiten der Klein- und Heimtiere einschließlich Augen- und Zahnkrankheiten, Neurochirurgie, Anästhesiologie sowie postoperative Intensivbetreuung

II. Weiterbildungszeit                                                                                                                    4 Jahre

Auf die Weiterbildungszeit können angerechnet werden:

-       Tätigkeiten als Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere in einer Weiterbildungsstätte gemäß V.1., 2. oder 4.                                                              2 Jahre

 

III. Weiterbildungsgang

A.1.

Tätigkeit in mit dem Aufgabengebiet befassten

-       Kliniken der tierärztlichen Bildungsstätten und/oder

-       Tierärztlichen Kliniken

A.2.

Tätigkeit in mit dem Aufgabengebiet befassten Tierärztlichen Praxen sowie Tätigkeit gemäß A.1. für jeweils                                                                                2 Jahre

B.

Teilnahme an einem Basiskurs sowie einem Fortgeschrittenenkurs der Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese

C.

Besuch von ATF-anerkannten Fortbildungsveranstaltungen oder von der Kammer als gleichwertig anerkann-ten Fachkongressen oder Fortbildungskursen auf dem Fachgebiet mit insgesamt 120 Stunden

D.

Vorlage der Dissertation und mindestens einer fachbezogenen wissenschaftlichen Veröffentlichung oder von zwei fachbezogenen wissenschaftlichen Publikationen gemäß § 5 Abs. 13

E.

Vorlage von 30 Falldiskussionen mit Literaturangaben, davon 10 aus der Weichteilchirurgie gemäß Pkt. A.1. - 3. des Leistungskataloges und 20 aus Knochen-, Gelenk- und Neurochirurgie gemäß Pkt. A.4. - 6. des Leistungskataloges

F.

Dokumentation von durchgeführten Operationen gemäß Leistungskatalog. Es sind mindestens 500 Opera-tionen durchzuführen, von denen 200 als Erstchirurg unter Anleitung des weiterbildungsbefugten Fachtier-arztes vorzunehmen sind. Mindestens 50 % der im Leistungskatalog aufgeführten Operationen müssen durchgeführt werden, wobei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Weichteilchirurgie, orthopädischer Chirurgie und Neurochirurgie zu gewährleisten ist.

Die Operationen sind nach dem Muster „Dokumentation der chirurgischen Fälle“ tabellarisch zu erfassen. Befundinterpretationen Bild gebender Verfahren (Röntgen-, Ultraschall-, CT- oder MRT-Aufnahmen) sind gemäß Leistungskatalog zu dokumentieren.

 

IV. Wissensstoff

1.   Gesamtgebiet der Kleintierchirurgie

2.   Bild gebende Diagnostik

3.   Augen- und Zahnheilkunde

4.   Anästhesiologie, Notfall-Intensivmedizin, konventionelle Schmerztherapie

5.   Einschlägige Rechtsvorschriften

 

V. Weiterbildungsstätten

1.   Kliniken der tierärztlichen Bildungsstätten

2.   Tierärztliche Kliniken

3.   Tierärztliche Praxen

4.   Andere Einrichtungen des In- und Auslandes mit einem vergleichbaren Arbeitsgebiet

 

Leistungskatalog

A. Chirurgische Eingriffe

1.   Operationen am Kopf

1.1.    Ohr

a) Othämatom

b) Laterale Gehörgangsresektion

c) Osteotomie der Bulla tympanica

1.2.    Auge

a) Distichiasis-/Trichiasis

b) Entropium/Ektropium-Korrektur

c) Tarsorrhaphie

d) Fixation der prolabierten Nickhautdrüse

e) Partielle Resektion des Blinzknorpels

f) Anlegen einer Nickhautschürze

g) Gestielter Konjunktivallappen

h) Korneanaht

i) Oberflächliche Keratektomie

j) Verlegung des Ductus parotideus

k) Linsenextraktion

l) Enucleatio bulbi

m) Bulbusprolaps/Ankyloblepharon

n) Lösen eines Symblepharon

1.3.    Stirn- und Nasenhöhle

a) Trepanation

1.4.    Mundhöhle

a) Zahnextraktion

b) Gaumenspaltenverschluss

c) Oronasale Fistel – plastischer Verschluss

d) Gingivektomie

e) Endodontische Behandlung

f) Sialadenektomie

g) Alveolarfrakturfixation

h) Unterkieferfraktur und -luxation – Versorgung

i) Maxillektomie/Mandibulektomie

1.5.    Rachenhöhle

a) Teilresektion des Gaumensegels

b) Tonsillektomie

1.6.    Hals

a) Thyreoidektomie

b) Laryngoplastik

c) Tracheotomie

2.     Operationen am Thorax

2.1.    Thoraxdrainage

2.2.    Diagnostische Thorakotomie

2.3.    Thoraxwandrekonstruktion

2.4.    Oesophagotomie

2.5.    Durchtrennung des Lig. arteriosum bei Rechtsaorta

2.6.    Lobektomie

2.7.    Zwerchfellshernie/-ruptur

3.     Operationen an Bauch- und Beckenhöhle

3.1.    Magen

a) Legen einer perkutanen Magensonde

b) Gastrotomie

c) Pylorusmyotomie

d) Torsio ventriculi

3.2.    Darm

a) Enterotomie

b) Darmresektion

c) Invagination

d) Partielle Kolonresektion bei der Katze

e) Kolopexie

f) Rektumschleimhautresektion

g) Rektumprolaps

3.3.    Anus

a) Exstirpation des Analbeutels

b) Revision von Perianalfisteln

c) Perianaltumorentfernung

3.4.    Leber

a) Leberbiopsie

b) Leberlappenresektion

3.5.    Milz

a) Milzexstirpation

3.6.    Niere

a) Nierenbiopsie

b) Nephrotomie

c) Nephrektomie

3.7.    Harnleiter

a) Implantation i. d. Harnblase bzw. Anastomose

3.8.    Harnblase

a) Zystotomie

3.9.    Harnröhre

a) Urethrotomie

b) Urethrostomie

                   - praeskrotale

                   - perineale

                   - mit Penisamputation beim Kater

3.10. Hoden

a) Kastration des Rüden

b) Kastration des Rüden mit Skrotektomie

c) Kastration des Katers

d) Kastration des Meerschweinchens

e) Kastration des Kaninchens

f) Kastration bei Kryptorchismus

                   - inguinal

                   - abdominal

3.11. Prostata

a) Prostatazysten/-abszesse

b) partielle Prostatektomie

3.12. Ovar

a) Ovariektomie bei der Hündin

b) Ovariektomie bei der Katze

c) Ovariohysterektomie

d) Sectio caesarea

3.13. Milchdrüse

a) Mastektomie

3.14. Sonstige Eingriffe

a) Laparoskopie

b) Diagnostische Laparotomie

c) Pertionealdrainage

d) Beseitigung von Hernien

                   - umbilicalis

                   - inguinalis

                   - perinealis

                   - abdominalis

                   - Abriss des M. rectus abdominis

4.     Operationen an der Wirbelsäule

4.1.    Halswirbelsäule

a) Zervikale Diskusfenestration

b) Partielle Disk- und Spondylektomie

4.2.    Brust- und Lendenwirbelsäule sowie Kreuzbein

a) Thorakolumbale Diskusfenestration

b) Thorakolumbale Hemilaminektomie

c) Thorakolumbale Laminektomie

d) Lumbosakrale Laminektomie

e) Wirbelluxations-/-fraktur – Versorgung

4.3.    Schwanzwirbel

a) Caudektomie

5.     Operationen an der Schultergliedmaße

5.1.    Schulterblatt und Schultergelenk

a) Frakturversorgung

b) (Osteo)Chondrosis dissecans

c) Tenotomie des M. infraspinatus

e) Ruptur bzw. Luxation der Bizepssehne

5.2.    Oberarm

a) Frakturversorgung

5.3.    Ellbogengelenk

a) Frakturversorgung

b) Resektion des Proc. anconaeus

c) Resektion des Proc. coronoid. med. ulnae

d) (Osteo)Chondrosis dissecans

e) Reposition einer Luxatio antebrachii

5.4.    Unterarm

a) Frakturversorgung

b) Hygrom der Bursa olecrani

c) Distractio-cubiti-Korrektur

5.5.    Karpalgelenk

a) Frakturversorgung

b) Bandrekonstruktion

c) Arthrodese

                   - partielle Arthrodese

                   - Panarthrodese

5.6.    Ossa metacarpalia und Zehengelenke

a) Frakturversorgung

b) Zehenamputation

5.7.    Sonstige Eingriffe

a) Amputation der Schultergliedmaße

6.     Operationen an Becken und Beckengliedmaße

6.1.    Becken

a) Frakturversorgung

                   - Iliosakralgelenk

                   - Azetabulum

                   - Darmbeinsäule

b) dreifache Beckenosteotomie bzw. intertrochantäre Osteotomie

c) Luxatio-ossis-femoris-Versorgung

- konservativ

- operativ

d) Total-Endoprothese der Hüfte

6.2.    Oberschenkel

a) Frakturversorgung

                   - Epiphysiolysis capitis ossis femoris

                   - Femurkopfhalsfraktur

b) Resektionsarthroplastik

c) Tenotomie des M. pectineus

6.3.    Kniegelenk

a) Frakturversorgung

b) Luxatio-patellae-Korrektur

c) Kreuzbandruptur

d) Seitenbandverletzung

e) Ruptur des Lig. patellae

6.4.    Unterschenkel

a) Frakturversorgung

6.5.    Sprunggelenk

a) Frakturversorgung

b) (Osteo)Chondrosis dissecans

c) Bandrekonstruktion

d) partielle Artrodese

e) Panarthrodese

f) Achillessehnennaht

6.6.    Sonstige Eingriffe

a) Amputation der Beckengliedmaße

7.     Operationen an der Haut

7.1.    Wundrevisionen

7.2.    Hauttumorexstirpation

7.3.    Hautplastik

7.4.    Hauttransplantation

 

B. Nicht chirurgische Verrichtungen

Von den folgenden Eingriffen und Verrichtungen sind insgesamt 100 zu dokumentieren:

1.     Arthroskopie

2.     Myelographie

3.     Anästhesien

            a) Injektionsnarkose     

            b) Inhalationsnarkose

            c) mit assistierter bzw. kontrollierter Beatmung

            d) Leitungsanästhesie

4.     Maßnahmen zur Reanimation

5.     Anfertigung und Interpretation von Röntgenbildern

6.     Anfertigung und Interpretation von Ultraschallbildern

7.     Interpretation von CT- und/oder MRT-Bildern

8.     Ophthalmologische Untersuchungen

a)     Schirmer-Tränentest

b)    Tonometrie

 

 

 

 

 

 

Muster: Dokumentation der chirurgischen Fälle

 

Weiterzubildender: ____________________________ Weiterbildungsstätte: __________________________

 

Nr.

 

Datum

 

Fallnummer

 

Signalement

 

Diagnose

 

Operationsmethode

 

Erstchirurg

 

Assistent

 

Notfall-OP**

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nummer durchlaufend während ganzer Weiterbildungszeit, **Markierung für Notfallchirurgie, Abkürzungen müssen erklärt werden.

Die Falldokumentation hat präzise und exakt zu erfolgen. Bei Anfragen muss die Dokumentation von Einzel-fällen genauer erfolgen, wie Röntgenaufnahmen, Anästhesieprotokolle, Krankenbericht für die Inspektion des Fachtierarztgremiums.

 

______________________________________________________________________________________

Unterschrift Weiterzubildender                                                              Unterschrift Weiterbildungsbefugter

Gelesen 4106 mal Letzte Änderung am Freitag, 10 März 2017 13:14