Freitag, 20 Januar 2017 13:03

Aufgaben Landesverband beamteter Tierärzte (LbT)

geschrieben von

Der LbT ist die Berufsvertretung der beamteten und hauptberuflich angestellten Tierärztinnen und Tierärzte, die im öffentlichen Dienst des Freistaates Thüringen tätig sind.

Der Verband verfolgt gemeinnützige Ziele und hat die Interessen der Tierärztinnen und Tierärzte im öffentlichen Dienst im Freistaat Thüringen wahrzunehmen, insbesondere
die grundsätzlich rechtlichen, beruflichen, tariflichen, sozialen und versorgungsrechtlichen Be­lange im öffentlichen Dienst zu vertreten,

  1. junge Tierärztinnen und Tierärzte im öffentlichen Dienst zu fördern,
  2. über amtstierärztliche und institutstierärztliche Angelegenheiten zu beraten,
  3. sich für die fachliche Fortbildung seiner Mitglieder einzusetzen,
  4. Beratung im Rahmen der Gesetzgebung auf dem Gebiet des öffentlichen Veterinärwesens des Freistaates Thüringen,
  5. durch seine Tätigkeit zur Weiterentwicklung des öffentlichen Veterinärwesens im Freistaat Thü­ringen beizutragen,
  6. mit Verbänden und Organisationen gleicher oder ähnlicher Zielsetzung auf Bundes- und Länderebene zum Nutzen der gesamten Tierärzteschaft im öffentlichen Dienst der Bundesrepublik Deutschland zusammenzuarbeiten.

Der Verband ist Mitglied im Bundesverband der beamteten Tierärzte und im Thüringer Beamten­bund.

Mitglieder können alle im öffentlichen Dienst des Freistaates Thüringen sowie auf seinem Gebiet befindlichen, dem öffentlichen Dienst zuzuordnenden Einrichtungen tätige approbierte Tierärztin­nen und Tierärzte werden.

Mitglieder können auch nicht berufstätige Tierärztinnen und Tierärzte werden, die in Einrichtungen gemäß Absatz 1 tätig waren und ihren Wohnsitz im Freistaat Thüringen haben.

Gelesen 3906 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 23 Februar 2017 20:14