Fachinformationen

 

 

Arbeitsschutz

  • Neu veröffentlicht: Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) 260 (Link)

 

Arzneimittelrecht

  • Informationen zur neuen TÄHAV
    • Erläuterungen zur TÄHAV (Veröffentlichung vom 30.08.2018) (Link)
    • BTK-Information: Synopse zur TÄHAV (Link)

    • BTK-Information vom Präsidenten: TÄHAV ab 1. März in Kraft (Link)

    • BTK-Presseinformation 01/2018: Viel Bürokratie ohne Mehrwert vom 02.02.2018 (Link)

  •  

 

Euthanasie

  • Entscheidungshilfe (Link)
    Die Landestierärztekammern Hessen und Berlin haben eine Entscheidungshilfe herausgegeben. Sie wurde vom Tierschutzausschuss der Landestierärztekammer Hessen initiiert. Die Dokumente sind auf der oben verlinkten Seite der Landestierärztekammer Berlin abrufbar.

 

Datenschutz

  • Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf Tierarztpraxen (Link)
    Artikel von Dr. Ole Ziegler, veröffentlicht in (11) 65; 2017 | Deutsches Tierärzteblatt

 

  • DSGVO - Merkblätter und Musterformulare  (Link)

 

Hygiene

  • DVG Datenbank für wirksamkeitsgeprüfte Desinfektionsmittel (Link)

  • IHO-Desinfektionsmittelliste Tierhaltung (Link)
 

Impfungen

  • ND-Pflichtimpfung von Geflügel in Hobbyhaltung (Link)

 

  • Impfleitlinien der StIKo Vet (Link) 
    Die Ständige Impfkommission StIKo Vet gibt in eigener Verantwortung und fachlich unabhängig vom Friedrich-Loeffler-Institut Empfehlungen zur Verwendung von Veterinärimpfstoffen heraus. Die Empfehlungen der StIKo Vet werden auf dieser Seite zum Download zur Verfügung gestellt und beinhalten die Leitlinien zur Impfung von Kleintieren, Pferden sowie Rindern und kleinen Wiederkäuern.

 

  • Impfung gegen Blauzungenkrankheit (Link) 
    Hier finden Sie die Allgemeinverfügung des Thüringer Landesamtes für Verbraucherschutz vom 12. Februar 2018

 

  • Paul-Ehrlich-Institut informiert über die Zulassung von "BioEquin H" (Link)

 

Röntgenpraxis und Strahlenschutz

  • Neuer Röntgen-Leitfaden: Mehr Sicherheit beim Pferdekauf  (Link)

  • BTK-Informationen zu Röntgen und Strahlenschutz  (Link)

 

Tierschutz
  • Ausschuss für Tierschutz der Landestierärztekammer Thüringen

    • Empfehlungen der Unterarbeitsgruppe Schweinehaltung für mehr Tierschutz beim Halten von Schweinen in Thüringen (Link)

    • Empfehlungen zur Frühkastration von freilebenden Katzen (Link)

 

 

 

 

Stellungnahme der StIKo Vet zur ND-Pflichtimpfung von Geflügel in Hobbyhaltung

Das BMAS hat im Dezember 2017 die "Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe" TRBA 260 neu veröffentlicht.

Paul-Ehrlich-Institut informiert über die Zulassung für das Tierarzneimittel "BioEquin H" (Emulsion zur Injektion für Pferde)

Neuer Röntgen-Leitfaden: Mehr Sicherheit beim Pferdekauf

Röntgenklassen wurden abgeschafft – detaillierte Beschreibung von Risiko-Befunden soll künftig Klarheit schaffen

Die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG) hat eine öffentlich zugängliche, anwenderfreundliche Online-Datenbank für wirksamkeitsgeprüfte Desinfektionsmittel freigeschaltet, in der Verbraucher, Tierhalter, Tierärzte, in der Lebensmittelproduktion Tätige sowie weitere Interessierte Informationen zu wirksamen Desinfektionsmitteln für die jeweiligen Anwendungsgebiete abrufen können.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, als erstes Netzwerk gegen multiresistente Erreger (MRE) in Deutschland hat das MRE-Netz Mittelhessen Empfehlungen für den veterinärmedizinischen Bereich erarbeitet.

Federführend waren verschiedene Experten der Veterinärmedizin aus Klinik und Praxis, die sich im Fachausschuss Veterinärmedizin des MRE-Netzwerkes Mittelhessen zusammen gefunden haben.

Donnerstag, 27 April 2017 15:46

Ersthelfer in Tierarztpraxis und -klinik

Jeder Unternehmer, der zwei oder mehr Beschäftigte angestellt hat, muss betriebliche Ersthelfer benennen und ausbilden lassen, das gilt auch für Tierärzte.

Am 31. März 2017 wurde zum fünften Mal die Bekanntmachung des Medians und des dritten Quartals der vom 1. Juli bis 31. Dezember 2016 erfassten bundesweiten betrieblichen Therapiehäufigkeiten für Mastrinder, Mastschweine, Masthühner und Mastputen nach § 58c Absatz 4 des Arzneimittelgesetzes veröffentlicht.

Information der Länderbehörden

Seit Ende letzten Jahres ist ein auf RHDV-2 Vollantigen basierender Impfstoff europaweit zur Anwendung bei Mastkaninchen zugelassen (Durchführungsbeschluss der Kommission über die Erteilung einer Zulassung für das Tierarzneimittel „ERAVAC“ vom 22.09.2016) und auch in Deutschland erhältlich.

Freitag, 20 Januar 2017 09:29

Neuregelung EU-Heimtierausweis!

Ab dem 29. Dezember 2014 dürfen „alte“ Heimtierausweise nicht mehr ausgestellt werden.