Donnerstag, 11 Februar 2021 13:24

Amtlicher Tierarzt in Sachsen-Anhalt gesucht

geschrieben von

Stelle im Saalekreis zu besetzen

Die Kreisverwaltung Landkreis Saalekreis ist eine familienfreundliche und moderne Verwaltung mit rund 950 Mitarbeitenden. Im Landkreis Saalekreis verbinden sich Tradition und Moderne, werden vergangene Zeugen bewahrt und berichten futuristisch anmutende Industriekomplexe vom Ideenreichtum der Menschen. Er ist ein lebens- und vor allem liebenswerter Landkreis, den es zu entdecken gilt.

So vielfältig wie unsere Aufgaben sind auch unsere Jobmöglichkeiten.

 

Im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt ist am Dienstort Merseburg eine Stelle als

Amtlicher Tierarzt (m/w/d)
in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen.

Das unbefristete Arbeitsverhältnis beginnt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte u. a.

Wahrnehmung von Aufgaben aus allen Bereichen des amtstierärztlichen Dienstes mit dem Schwerpunkt der Tierschutz-, Tierarzneimittel-, Futtermittelüberwachung, Tierseuchenbekämpfung und Überwachung der Beseitigung tierischer Nebenprodukte, dabei insbesondere

  • Veterinärrechtliche Überwachung von tierhaltenden Personen, Betrieben und Einrichtungen einschließlich Überwachung des Tierseuchenstatus und des Tier- und Warenhandels
  • Beteiligung bei der Seuchenprävention und -bekämpfung, insbesondere der Afrikanischen Schweinepest und der Aviären Influenza
  • Bearbeitung von Tierschutzbeschwerden einschl. amtstierärztlicher Gutachtertätigkeit
  • Abfertigen von Tiertransporten und Attestierung
  • Tätigkeiten nach §§ 6, 7 FerkbetSachkV
  • Mitwirkung bei Verwaltungs-, Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren sowie Vollzugsaufgaben gemäß fachspezifischer Vorschriften und gemäß SOG LSA
  • Teilnahme am amtstierärztlichen Bereitschaftsdienst

 

Ihr Profil

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit einem Hochschulabschluss der Fachrichtung Tiermedizin und tierärztlicher Approbation.

Sie haben bereits mindestens 2 Jahre hauptberuflich als Tierarzt (m/w/d) gearbeitet, davon mindestens 6 Monate in einer Nutztierpraxis. Wünschenswert sind Erfahrungen aus einer Tätigkeit als Tierarzt (m/w/d) in einem Veterinäramt, in einer anderen Behörde der Veterinärverwaltung, an einer Universität/Hochschule oder an einer Untersuchungseinrichtung für Lebensmittelüberwachung und Veterinärmedizin. Sie sind bereit an einer mehrmonatigen Weiterbildung für Tierärzte im Verwaltungsdienst des öffentlichen Veterinärwesens (Fachseminar) teilzunehmen. Sie verfügen über anwendungsbereite Grundkenntnisse in den IT- Officeprogrammen, eine hohe Medienkompetenz und Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache sowie englische Sprachkenntnisse. Idealerweise verfügen Sie auch über Kenntnisse in den Fachprogrammen der Veterinärverwaltung (TSN, BALVI iP, TRACES, HIT…). Sie arbeiten selbständig, verantwortungsbewusst und gewissenhaft, sind einsatzbereit, flexibel, kooperativ, zuverlässig und sind belastbar. Ausgeprägter Teamgeist und ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Urteilsvermögen, Verhandlungsgeschick, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit runden Ihr Profil ab.

 

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • ein familienfreundliches und modernes Arbeitsumfeld mit allen Vorzügen des Öffentlichen Dienstes,
  • flexibles Arbeiten in Form von unterschiedlichsten Teilzeitmodellen sowie Telearbeit,
  • einen starken internen Arbeitsmarkt, der es Ihnen ermöglicht sich weiterzuentwickeln, ohne den Arbeitgeber zu wechseln,
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm,
  • eine Vielzahl von gesundheitsförderlichen Maßnahmen sowie Präventionsaktionen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements,
  • ein ermäßigtes Ticket für die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel (HAVAG-Jobticket).

 

Vergütung/Eingruppierung

Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA

Einschlägige Berufserfahrungen können bei entsprechendem Nachweis innerhalb der Entgeltgruppe auf die Stufenzuordnung angerechnet werden.

 

Bewerbung

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 22.02.2021. Nähere Auskünfte zum Anforderungs- und Aufgabenprofil erteilt Ihnen Frau Dr. Jeannette Meier unter der Telefonnummer 03461 40-1771.

 

Für Verfahrensfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Barbara Flaig unter der Telefonnummer 03461 40-2134 gern zur Verfügung. Der Landkreis Saalekreis fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung angemessen berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich unser Onlineportal (Zugang über www.saalekreis.de). Für eine erfolgreiche Bewerbung können nur abgeschlossene Bewerbungsvorgänge mit vollständig hochgeladenen Unterlagen akzeptiert werden. Reise-/Bewerbungskosten und andere Aufwendungen werden nicht erstattet.

 

 

i. A. Michael Scheiner
Dezernent

 

 

 

Datenschutzhinweise

Für das Onlinebewerbungsverfahren nutzen wir das Recruiting-Management-System der Firma Prescreen.

Gelesen 583 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Februar 2021 13:27