Dienstag, 31 Oktober 2017 20:26

Paul-Ehrlich-Institut informiert über die Zulassung von "BioEquin H"

geschrieben von
Logo Paul-Ehrlich-Institut Logo Paul-Ehrlich-Institut Paul-Ehrlich-Institut, Wikipedia

Paul-Ehrlich-Institut informiert über die Zulassung für das Tierarzneimittel "BioEquin H" (Emulsion zur Injektion für Pferde)

Das Paul-Ehrlich-Institut (Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel) informiert in seiner Bekanntmachung Nr. 438 (als Download auf dieser Seite verfügbar) über die Zulassung für das Tierarzneimittel "BioEquin H“ (Emulsion zur Injektion für Pferde) der Fa. Bioveta, Tschechische Republik, die mit Bescheid vom 18.08.2017, wirksam am 18.08.2017, erteilt wurde.

In Deutschland fungiert die Albrecht GmbH, Aulendorf, als Mitvertreiber dieses Impfstoffes.

Der Impfstoff dient der aktiven Immunisierung von Pferden, um durch Equines Herpesvirus Typ 1 (EHV-1) verursachte respiratorische Infektionen und klinische Symptome sowie durch Equines Herpesvirus Typ 1 (EHV-1) ausgelöste Aborte von trächtigen Stuten zu reduzieren.

Bis zum 25.10.2017 wurden zwei Chargen des Impfstoffes BioEquin H durch das Paul-Ehrlich-Institut freigegeben. Diese Chargen umfassen einen Gesamtumfang von ca. 96.000 Impfdosen.

Ob damit der aktuelle Bedarf in Deutschland schon abdeckt werden kann, bleibt abzuwarten.

 

Gelesen 447 mal Letzte Änderung am Dienstag, 31 Oktober 2017 20:31