Mittwoch, 29 November 2017 22:58

21. gemeinsame Tagung von Tierärzten und Landwirten am 29. November 2017 in der Messe Erfurt

geschrieben von
20. Gemeinschaftstagung 2016 20. Gemeinschaftstagung 2016 LTKT

Thema: „Biosicherheit in der Tierhaltung – Anspruch und Wirklichkeit“

FINALES PROGRAMM und NEUE ANMELDEFRIST !!!

Die Landestierärztekammer Thüringen, der Thüringer Bauernverband und die Thüringer Tierseuchenkasse laden Sie herzlich zur 21. gemeinsamen Tagung von Tierärzten und Landwirten am

29. November 2017 von 09.30 bis 15.00 Uhr (Imbiss ab 08.30 Uhr),

im Messe Congress Center Erfurt, Gothaer Str. 34, Carl-Zeiss-Saal ein.

Sie sind kein Tierarzt oder Landwirt aber interessieren sich für das Thema Biosicherheit in der Tierhaltung? Dann sind natürlich auch Sie herzlich willkommen!

Sie dürfen sich auf ein erstklassiges Programm mit hochkarätigen Redebeiträgen zu einer sehr aktuellen und oft als brisant empfunden Thematik freuen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Programm (Stand 30.10.2017)

9.30 Uhr - Herr Dr. Wagner, Präsident des Thüringer Bauernverbandes, Erfurt

Begrüßung/Eröffnung.

9.45 Uhr - Herr Roger Fechler, Referatsleiter im Deutschen Bauernverband, Berlin

Entwicklungen und Brennpunkte in der Tierhaltung aus der Sicht des Deutschen Bauernverbandes.

10.15 Uhr - Herr Prof. Dr. Boelhauve, Prof. für Agrarbiotechnologie und Tierhygiene, Fachhochschule Südwestfalen, Soest

Biosicherheit in schweine- und rinderhaltenden Betrieben – Zahlen und Erfahrungen aus der Forschung.

10.45 Uhr - Herr Dr. Elschner, Referatsleiter im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Erfurt

ASP – Wie ist Thüringen gerüstet?

11.10 Uhr - Frau Große-Vorspohl, Poels Schweinezucht GmbH, Rippershausen

Biosicherheit in der Schweinehaltung.

11.35 Uhr - Herr Dr. Helmholz, Niederlassungsleiter, SecAnim GmbH NL Elxleben

Wenn der Abdecker kommt – Tierkörperbeseitigung in Thüringen

12.00 Uhr - Diskussion

12:15 Uhr - Mittagspause

13.15 Uhr Herr Dr. Donat, Geschäftsführer der Thüringer Tierseuchenkasse, Jena

Paratuberkulosebekämpfung heißt Biosicherheit leben – wie Thüringer Landwirte darüber denken.

13.45 Uhr - Frau Eckermann, Agrargenossenschaft Linda e.G., Linda b. Weida

Biosicherheit in einem Rinderbestand. 

14.15 Uhr - Frau Dr. Höfig, Dezernentin im Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz, Bad Langensalza

Fibronil – Wie sicher sind unsere landwirtschaftlichen Erzeugnisse?

14.45 Uhr - Diskussion

15.00 Uhr - Herr Dr. Hoffmann, Präsident der Landestierärztekammer Thüringen

Schlusswort.

 

Organisatorisches

Fortbildungsanerkennung: 5 Fortbildungspunkte

2 Fortbildungspunkte nach § 7 (2) SHHVO anrechenbar (1 FBP = 1 ATF-Stunde)

Teilnahmegebühr für Tierärzte: 45,00 Euro (vor Ort)


Auskunft: Landestierärztekammer Thüringen, Thälmannstraße 1/3, 99085 Erfurt

Tel. (03 61) 64 43 87 93, Fax 64 43 87 95, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme unbedingt bis zum 24. November 2017 über die Geschäftsstelle der Landestierärztekammer Thüringen, vorzugsweise via E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gern aber auch telefonisch (0361- 644 387 93), per Fax (0361 - 644 387 95) oder postalisch an.

Die Informationen dieses Artikels stehen Ihnen auch als pdf-Download auf dieser Seite zur Verfügung.

Gelesen 515 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 11:27